Poisson, Siméon Denis

Siméon Denis Poisson (* 21. Juni 1781 in Pithiviers (Département Loiret); 25. April 1840 in Paris) war ein französischer Physiker und Mathematiker.

Poisson war ein Schüler von Pierre Simon Laplace und beschäftigte sich mit den physikalischen Grundlagen von Wellen, arbeitete über Akustik, Elastizität und Wärme sowie über die elektrischen Eigenschaften von festen Körpern.
1812 publiziert er eine Erweiterung der Laplace-Gleichung um die Oberflächenladung. Poisson hat die Binomialverteilung für den speziellen Fall untersucht, dass die Anzahl der Wiederholungen n groß und die Wahrscheinlichkeit p für das Eintreten des Ereignisses A klein ist.

Weitere Informationen finden Sie hier: Denis Poisson


Zurück