Venn, John

John Venn Junior (* 4. August 1834 in Kingston upon Hull; 4. April 1923 in Cambridge) war ein englischer Mathematiker und anglikanischer Geistlicher.

Die selbst entwickelte induktive und methodologische Logik versuchte Venn mit der deduktiven und formalistischen von William Rowan Hamilton zu verknüpfen. Im Anschluss an Leonhard Euler führte er die grafische Darstellung der kategorischen Aussagen der Klassenlogik weiter (Venn-Diagramme). Er prägte den Begriff der symbolischen Logik. Weiterhin untersuchte er Probleme der Modallogik.

Weitere Informationen finden Sie hier:    John Venn


Zurück