Wilcoxon, Frank

Frank Wilcoxon (* 2. September 1892 in County Cork, Irland; 18. November 1965 in Tallahassee, Florida) war ein amerikanischer Chemiker, der sich insbesondere mit der Entwicklung von Methoden zur statistischen Analyse wissenschaftlicher Daten beschäftigte. Er wurde bekannt durch zwei neue statistische Tests, die nach ihm benannt wurden.
Diese sind: Wilcoxon-Rangsummentest und Wilcoxon-Vorzeichen-Rang-Test.
Bis in die Gegenwart gehören sie zu den am häufigsten verwendeten nichtparametrischen Tests zum Vergleich von zwei Stichproben.

Weitere Informationen finden Sie hier: Frank Wilcoxon


Zurück